Direkt zum Inhalt

Stories

Laufen bringt dich weiter

Neben dem ASICS Österreichischen Frauenlauf® verfolgen wir tolle Projekte und bereisen die ganze Welt: bei unserer 10K Challenge unterstützen wir drei ambitionierte Läuferinnen professionell bei ihrer Vorbereitung auf den ASICS Österreichischen Frauenlauf®. Gemeinsam mit Ilse Dippmann reiste eine Gruppe motivierter Läuferinnen zum New York Marathon und zum dm Frauenlauf in Bratislava! Erfahre hier, was sich alles abseits des ASICS Österreichischen Frauenlaufs® tut.

10K CHALLENGE 2020

Die 3 Läuferinnen der 10k Challenge 2020

Die 3 Läuferinnen der 10k Challenge 2020

3 Läuferinnen – 3 Ziele – gemeinsam am 17. Mai 2020

Jedes Jahr unterstützen wir gemeinsam mit der SPORTordination 3-4 Läuferinnen, die sich gezielt auf die 10km Strecke beim ASICS Österreichischen Frauenlauf® vorbereiten. Das Spezialprogramm umfasst die gemeinsame Vorbereitung mit speziellem Training und professioneller (medizinischer) Betreuung auf dem Weg zum größten Laufevent des Jahres.

Die SPORTordination und der ASICS Österreichische Frauenlauf starten die 10k Challenge 2020!

Dieses Jahr haben wir laufmotivierte Frauen nach dem Motto: „Was ist deine Challenge? Was ist dein Traum? Was ist dein Ziel?“ gesucht. Egal, ob Hobbyläuferin, die ihre persönliche Bestzeit über 10km erzielen möchte, oder Laufanfängerin, die das erste Mal 10km laufen möchte – jede, die interessiert war, konnte sich bewerben und ihr persönliches Ziel nennen.

Es war nicht leicht, aus den vielen Bewerberinnen nur 3 auszusuchen. Und wir haben 3 laufbegeisterte Frauen gefunden!

Birgit, Sandra und Therese – das sind unsere 10k Challenge Läuferinnen 2020! Ihr Ziel: eine neue persönliche Bestzeit über 10km beim 33. ASICS Österreichischen Frauenlauf am 17. Mai 2020. Wie sie das schaffen werden? Durch professionelle Unterstützung und Trainingsbetreuung der SPORTordination, viel Ehrgeiz, Motivation und Rückenwind aus der Frauenlauf-Community! Denn die 3 starken Frauen werden in den kommenden Monaten ihre Erfahrungen aus dem Training, der Vorbereitungsphase und natürlich vom Tag X auf der 10k Challenge-Facebook Page & Instagram teilen. Die Zielzeiten lauten unter 45 Minuten, 48 Minuten und unter 50 Minuten. Wir fiebern wieder fleißig mit!

Einblick in den Trainingsalltag

Die 10k Challenge-Läuferinnen geben der Frauenlauf-Community exklusiven Einblick in ihren Trainingsalltag: Leistungsdiagnostik, mindestens 8h Training pro Woche, Trainingswettkämpfe, Fortschritte uvm! In den nächsten Monaten steht den Läuferinnen ein intensives Training bevor. Also wer glaubt das eigene Training nicht zu schaffen, holt sich am besten Motivation von den dreien.

Lass' dich für dein eigenes Training inspirieren und folge der 10k Challenge auf Facebook!

Sandra Pfaffenlehner Steckbrief Foto

Sandra

 

Name: Sandra Pfaffenlehner

Alter: 28 Jahre

Beruf: Angestellte im Bereich Finance und Accounting

Bestzeiten:                                      
10 km: 47:02

5 km: 21:54 (2019)

Seit wann laufe ich:

Ich hatte das Glück in einer sehr sportlichen Familie aufwachsen zu dürfen, daher war Laufen schon immer ein Thema. Regelmäßig laufe ich aber seit zirka 7 Jahren und bin seither auch immer wieder bei Laufevents dabei. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung habe ich mir 2019 einen Marathon zu finishen als Ziel gesetzt, im September war es in der Wachau dann auch soweit – ein unvergessliches Erlebnis!

Meine läuferischen Ziele:

Schneller zu werden, effizienter zu trainieren und die 10km unter 45 Minuten zu laufen.

Für mich ist Laufen:

Freiheit und die einfachste Möglichkeit sich Auszeit vom Alltagstrubel zu nehmen.   

Warum habe ich mich für die Challenge beworben?

Obwohl ich seit meiner Kindheit regelmäßig Sport mache, habe ich noch nie nach einem Trainingsplan konsequent und mit professioneller Unterstützung trainiert und genau diese Möglichkeit bietet die Challenge. Ich kann es kaum erwarten herauszufinden was möglich ist und diese Erfahrung mit anderen motivierten Frauen zu teilen.  

Mein aktueller Trainingszustand:

Aktuell laufe ich zwei- bis dreimal die Woche (je ca. 10km) und mache daneben noch Kräftigungstraining, unregelmäßig nehme ich auch an Intervalltrainingseinheiten teil.

Therese Brininger Steckbrief Foto

Therese Brininger

 

Name: Therese Brininger

Alter: 47 Jahre

Beruf: berufstätig

Familie: gebürtige Amerikanerin, seit über 20 Jahren in Österreich, verheiratet, 3 Kinder die mich auf Trab halten     

Hobbies: Laufen, Yoga, Lesen, backen

Seit wann laufe ich:

Seit dem Herbst habe ich mit Krafttraining angefangen - es geht langsam voran aber ich fühle mich stärker! Laufen und Yoga mache ich seit einigen Jahren regelmäßig aber manchmal mit 1-2 Monaten Pause im Winter. Nachdem ich die letzten 5 Monaten bei meiner Familie im eiskalten Minnesota verbracht habe, war ich eher im Fitness Center zu finden als im Freien. 

Mein aktueller Trainingszustand:

2-3x proWoche Cardio (Laufen, Elliptical machine)

2x pro Woche Krafttraining 

1x pro Woche Yoga

Birgit Dollinger Steckbrief Foto

Birgit

Name: Birgit Dollinger

Alter: 60 Jahre

Beruf: Pensionistin, davor über 40 Jahre selbstständige Schuhhändlerin im eigenen Familienbetrieb

Familie: Mann, 2 Kinder, Labrador Hund Nino

Seit wann laufe ich:

Durch meine Tochter kam ich 2014 zum Frauenlauf und zur Laufgruppe Strebersdorf. Mit meiner Trainerin Gerda und meinen tollen Laufkolleginnen ist jedes Training ein pures Vergnügen (und das am Samstag um 7:35 bei JEDEM Wetter!).

Für mich ist Laufen:

Das Laufen zählte immer schon zu meinem liebsten Hobby, allerdings mit 3 Geschäften, 2 Kindern und einem Mann war das nicht immer ganz so leicht unter einen Hut zu bringen. ;) Jetzt habe ich dafür genug Zeit, was nicht nur mich sondern auch meinen lieben Labrador Nino sehr freut. WAU.

Mein aktueller Trainingszustand:

Zurzeit laufe ich 2-3-Mal die Woche ca. 60-80 Minuten.

Was bedeutet die 10K Challenge für mich?

Als ich erfahren habe, dass ich bei der 10K Challenge dabei bin war ich überglücklich. Ich freue mich schon sehr auf die große Herausforderung (die es bei mir mit Sicherheit werden wird!) und auf das strukturierte Training der Sportordination. So werde ich meinen inneren Schweinehund besiegen (HA- der wird Augen machen) und meine eigenen Grenzen überschreiten.

So, bleibt mir nur noch zu sagen: 10K Challenge 2020? Ich komme!